sh|ft bei der IdeenExpo 2019

„65% der Kinder, die heute in die Schule kommen, werden in Berufen arbeiten, die heute noch nicht existieren.“
— World Economic Forum

Jugendliche sind die Problemlöser von morgen. Deshalb brauchen sie heute Räume, in denen sie erleben können: Ich bin wertvoll, kann etwas beitragen und Dinge verändern. Wir bei sh|ft sind überzeugt: Wenn wir die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen wollen, brauchen wir eine junge Generation von befähigten und ermutigten Gestalter*innen. Aus diesem Grund haben wir einen Ideen.Freiraum für Jugendliche auf der Ideen-Expo 2019 geöffnet. Auf dieser Seite hier haben wir das Wichtigste dazu einmal zusammengestellt. Zur Idee und Umsetzung geht es hier lang und ein Rückblick findet sich hier.

 

impressionen von der IdeenExpo 2019

videos

bilder

highlights

#1 Die Begegnungen. Müsste man unseren Messeauftritt in einen Satz packen, dann wäre der O-Ton von Oliver (17) vielleicht der Favorit: „Frag mich weiter, das tut gut!“ Denn: Wir wollten laut zuhören und es jungen Leuten ermöglichen, über sich und die Welt nachzudenken + sie kreativ zu gestalten. Und doch ist das Eindrücklichste nicht das, was wir gegeben, sondern was wir bekommen haben: den Austausch mit einer jungen Generation und das Gespür für ihre ansteckende Lust auf eine lebenswerte Zukunft.

#2 Das Ergebnis. Ein wenig gewöhnungsbedürftig war es schon, als Leute plötzlich Selfies vor unserem riesigen Ideenpappturm (oder war es eine große Synapse?) gemacht haben. Und es war gleichzeitig ein Symbol dafür, welcher gedankliche Schatz sich darin verbirgt. Damit wollen wir nun weiterarbeiten. Wir informieren natürlich über den aktuellen Stand der Dinge.

#3 Die Wirkung. Als “Idee des Tages” hat es unser Messeauftritt ins Radio und die HAZ geschafft – ein echtes Kompliment, vor allem wenn man sich die Konkurrenz ansieht. Ein paar Wellen konnten wir auch in den sozialen Medien schlagen, die wir parallel intensiv bespielt haben. Und ganz analog gefreut haben uns natürlich die Besuche und Rückmeldungen von Menschen wie Frank Stöber (Vorsitzender SLVN) und Grant-Hendrik Tonne (Kultusminister Niedersachsen).

 
shift_youth_banner_2.jpg

Kurz erklärt: die IdeenExpo

Was? Die IdeenExpo ist eine der größten Mitmach- und Erlebnisveranstaltungen für junge Menschen in Deutschland. Das Motto lautet: „Mitmachen, Ausprobieren, Erleben”.

Wann? 15. – 23. Juni 2019

Wo? Messegelände Hannover, sh|ft in Halle 9

Wer? Schüler*innen, Eltern, Lehrer*innen, Vertreter*innen aus Bildung, Politik und Wirtschaft (2019: 395.000 Besucher*innen)

Weitere Infos: www.ideenexpo.de

shift_youth_banner_3.jpg

Und was macht(e) sh|ft da?

Unser Stand ist ein Ideen.Freiraum.
Wir schaffen Raum für junge Menschen.
Für ihre Ideen. Für Co-Creation. Für das Gespräch.
Wir machen. Hören zu. Lernen.
Fragen: Welche Vorstellungen haben Jugendliche?
Von Arbeit. Kirche. Umwelt. Gesellschaft.
Und welche Erwartungen?
An die Welt. An sich selbst. An Zukunft.

Hier erklären wir unsere Idee.
Und hier gibt es einen
Rückblick.

Die Zukunft junger Menschen, ihre Wünsche, Hoffnungen, Ängste, Ambitionen und Spiritualität; auf der IdeenExpo kommt das alles zusammen. Ich finde es wichtig, dass wir als Kirche dabei sind, um zuzuhören und Freiräume zum Nachdenken anzubieten.
— Landesbischof Ralf Meister

wir fragen jugendliche

 

sh|ft auf Instagram

 

twitter feed

 

Neueste Blogs

 

Auf einen Blick

IdeenExpo CoCreation shift Partner.jpg