sh|ft 2019

„The best way to predict the future is to create it.“ (Abraham Lincoln) 

Deshalb gibt es die sh|ft: den Resonanzraum für Zukunftsfragen. Wir wollen den Diskurs über Digitalität, Ethik und Kultur gestalten, Menschen und Unternehmen auf dem Weg ins Morgen inspirieren, Wegbegleiter und -bereiter sein. 

Der Diskurs hat im letzten Jahr neue Dimensionen angenommen: Es wurde intensiv diskutiert, ethisch reflektiert und über die Zukunft gesponnen – in Digital Hubs und Churches, in Bistümern, auf der CEBIT, in der Diakonie, bei NPOs und Initiativen wie D21adaTYB. Wir freuen uns, wenn wir hier und da eine Inspiration sein konnten.

In dieser Linie braucht es weiterhin Formate, die den großen Bedarf an Austausch decken – über die vielen bereits vorhandenen Angebote, Programme, Förderungen, Acceleratoren, Barcamps hinaus. Wie groß die Nachfrage ist, zeigen uns die zahlreichen Rückmeldungen und Anfragen. Aber auch die vielen Gespräche mit Freunden, Gleichgesinnten, Förderern und Partnern wie HafvenNexster und verschiedenen Stiftungen. 

Die sh|ft will deshalb auch 2019 ...

  • ethische Diskurse in der Digitalisierung fortsetzen – mit dem Ziel, Praxis und Theorie näher zusammenzubringen, Räume zu öffnen und ungewöhnliche Begegnungen zu ermöglichen.

  • Gründer aus (Sozial-)Wirtschaft, Kirche und Starter von Initiativen fördern.

  • die sh|ft Youth ins Leben rufen, um Jugendliche im Bereich der Digitalität und Anwendungspraxis mit ethischen und bildungsorientierten Ansätzen zu fördern.

Und so geht es ganz konkret weiter: Am 25. und 26. Februar 2019 bringt die sh|ft Kreativköpfe zu einem Tagesformat zusammen – mit Inputs, Reflektionsräumen, Peer-to-Peer Coachings und vielem mehr. Die Fragestellung dabei lautet: Why are you creative?

  • kreativität – verfügbarkeit, diebstahl, remix?

  • social – blase, paradoxie, zukunft?

  • digital – grenzen, sicherheit, spiritualität?

  • glaube – orientierung, formen, kraft?

Wir freuen uns über Anmeldungen (mit einer Antwort zu dieser Frage) und Interesse über unser Kontaktformular.

shift_no_2_ablauf.jpg
Yan-Yin Tse